Dortmund

Die größte Stadt im Ruhrgebiet hat rund 600.000 Einwohner. Ihre Erfolgsgeschichte geht auf die Kohlenförderung und die Stahlverarbeitung zurück. 1951 war Dortmund bereits die größte Industriestadt Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist auch heute noch einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte im Revier, früher mit der Eisenbahn und Schifffahrt, bietet Dortmund heute einen Flughafen.

Sehenswürdigkeiten gibt es viele. Angefangen von der Reinoldikirche in der Innenstadt über die Hohensyburg bis hin zum Westfalenpark. Nicht zu vergessen natürlich die Zeche Zollern und die Alte Kolonie Eving, die von der Bergbauvergangenheit erzählen. Künstlich angelegt wurde vor ein paar Jahren der Phoenix-See, der sich inzwischen zur Flaniermeile im Grünen im Stadtteil Hörde entwickelt hat und auf dem ehemaligen Stahlwerksareal Phoenix-Ost entstanden ist.

Die Westfalenhallen und der Westfalenpark locken jährlich viele Besucher zu verschiedenen Kulturveranstaltungen. Nicht zu vergessen sind dabei natürlich auch die Spiele des heimischen Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.

Die Metropole Ruhr stellt Dortmund vor:

Weiterführende Links: