Hamm

Hamm kennen viele Menschen hauptsächlich als Eisenbahnerstadt, beziehungsweise Güterbahnhof des Ruhrgebiets. Der heute stillgelegte Rangier- und Güterbahnhof war früher der größte in ganz Europa.

Natürlich spielte in Hamm auch der Bergbau eine zentrale Rolle. Der heutige Maximilianpark befindet sich auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände und ist einer der Besuchermagnete, nicht zuletzt wegen des riesigen Glaselefanten, der dort steht. Er wurde aus der Kohlenwäsche der ehemaligen Zeche Maximilian gebaut. Elefanten spielen in Hamm sowie eine große Rolle, sind sie doch zum Maskottchen der Stadt geworden.

Einen ganz besonderen Reiz übt auch der Hindutempel Sri Kamadchi Ampal aus. Mehrere tausend Hindus aus ganz Europa pilgern jährlich dorthin. Auch Besucher anderer Religionen sind dort herzlich willkommen und können an den verschiedenen Führung teilnehmen, um die Religion besser kennenzulernen.

Weiterführende Links: